So bestimmen Sie Ihre Kreditlaufzeit

Dank Internet und einer schier unendlichen Anzahl seriöser Kreditvergleiche ist es heutzutage deutlich einfacher und unkomplizierter, einen Kredit aufzunehmen, als noch vor einigen Jahren. In den Vergleichsrechner muss lediglich der benötigte Geldbetrag, die geplante Verwendung und die Laufzeit eingegeben werden – schon listet der Rechner die aktuellen Konditionen vieler Banken übersichtlich auf und der Beantragung des passenden Kredites steht eigentlich nichts mehr im Wege. Während es für Verbraucher denkbar einfach ist, den benötigten Geldbetrag und den Verwendungszweck zu bestimmen, gestaltet es sich deutlich komplexer, die optimale Laufzeit zu bestimmen.

Laufzeit bestimmt Tilgungsrate und Gesamtkosten des Kredites

Die Kreditlaufzeit, also der Zeitraum zwischen der Auszahlung des Geldbetrages und der vollständigen Rückzahlung an die Bank sollte wohl bedacht sein, da die Laufzeit verschiedene andere Kreditkonditionen beeinflusst. Wer sich mit der Rückzahlung seiner Geldschuld beispielsweise viel Zeit lässt und mit der Bank eine lange Laufzeit vereinbart, zahlt deutlich geringere monatliche Tilgungsraten, als ein Verbraucher der jeden Monat einen höheren Betrag bezahlt und so schneller wieder schuldenfrei ist.

Da die Tilgungsgeschwindigkeit aufgrund der zusätzlich anfallenden Darlehenszinsen zudem auch den Gesamtkreditbetrag beeinflusst, ist es ratsam den Kredit eher zügig zu tilgen um sämtliche Kosten so gering wie möglich zu halten. Eine optimale Laufzeit muss also gleich zwei Kriterien erfüllen: Einerseits die monatliche Tilgungsraten in einem Rahmen zu halten, die für den Kreditnehmer problemlos bezahlbar ist, andererseits die Gesamtkosten so gering wie möglich zu halten.

So finden Sie die optimale Kreditlaufzeit für sich

Über Haushaltsrechnung schnell und bequem die passende Laufzeit finden

Eine sehr einfache und schnelle Methode, um die passende Laufzeit zu finden, geht demnach über die Ermittlung der maximalen Tilgungsrate, die mit dem jeweiligen finanziellen Spielraum des Kreditnehmers vereinbar ist: Über eine sogenannte Haushaltsrechnung – eine simple Einnahmen-Ausgaben-Rechnung – wird schnell deutlich, welcher Geldbetrag monatlich für die Rückzahlung des Darlehens aufgebracht werden kann. Über Kreditsumme und Tilgungsrate kann im Anschluss einfach diejenige Laufzeit bestimmt werden, die perfekt an die finanziellen Möglichkeiten des Kreditnehmers angepasst sind und zudem die Kreditkosten so gering wie möglich halten.